LebensWERTE Tip: Wertvolles Grüngut

... Cremesuppe vom Radieschengrün

Die Zutaten:

  • 2 große Bund Radieschen

  • 1 Zwiebel

  • 1 Knoblauchzehe

  • 750 ml Gemüsebrühe oder auch Hühnerbrühe

  • 1/2  Becher saure Sahne

  • 1 EL Butter

  • Rosa Pfeffer

  • 1/2 Zitrone

  • Meersalz, Pfeffer

Ergibt 4 Portionen.

Meistens wird das Grüne von den Radieschen abgeschnitten und weggeworfen. Dies muss nicht sein. Radieschenblätter kann man wie Kräuter verwenden. Egal ob roh, als Pesto, Gemüse oder wie im folgenden Rezept als Suppe.

Das Radieschengrün abtrennen, gründlich waschen, abtropfen und kleinschneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und kleinschneiden. Butter in einem Topf schmelzen und Zwiebel und Knoblauch anschwitzen. Das Grün dazugeben und kurz mit anschwitzen. Dann mit Brühe auffüllen und köcheln lassen. Die Suppe dann pürieren. Saure Sahne und Saft einer halben Zitrone hinzugeben und verrühren. Abschmecken mit Pfeffer und Salz. Die Suppe in einen vorgewärmten Teller geben und mit einem EL saurer Sahne und rosa Pfeffer garnieren.

 

Radieschenblätter sind wertvolle Eisen und Vitamin C Lieferanten. Sie enthalten Senföle und erhalten dadurch ihren etwas scharfen Geschmack. Senfölen werden antibakterielle Wirkungen nachgesagt und werden daher bei Harnwegsentzündungen oder ähnlichen bakteriell verursachten Krankheiten eingesetzt.

Folgen Sie uns

  • Facebook Social Icon

Tel : +49 (0) 7721 91 61 221

© 2016-19 LebensWERTE ▪ Drosselweg 9 ▪ 78089 Unterkirnach ▪ Deutschland